English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Radio-Interviews zu Venezuela und Brasilien

Mit den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro zeigte sich Brasilien von seiner besten Seite. Politisch und wirtschaftlich steht das Land jedoch vor gewaltigen Problemen, mit verursacht durch die Politik der Arbeiterpartei, die das Land in den letzten 14 Jahren regiert hat. Schlimmer noch ist die Situation in Venezuela, wo der von Hugo Chávez ausgerufene Sozialismus des 21. Jahrhunderts vollkommen abgewirtschaftet hat.

Aber welche Rolle spielte der Sozialismus überhaupt in der Politik Venezuelas und Brasiliens? Sollte man stattdessen nicht besser von klassischem Populismus sprechen, bei dem es nur um den Machterhalt geht? In einem Interview mit dem WDR nimmt Dr. Thomas Kestler Stellung zu dieser Frage.

In einem Interview mit dem Deutschlandfunk erklärt Dr. Thomas Kestler die neue politische Konstellation in Venezuela und skizziert die möglichen Szenarien, die sich daraus ergeben. Wie geht es weiter nach den Parlamentswahlen in Venezuela?

» Zum Interview mit dem WDR
» Zum Interview mit dem Deutschlandfunk

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1