English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Vorträge von Prof. Biswas und Prof. Rodrigues am 24. und 25. Juni 2014

Vor Ende Ihres Aufenthaltes in Würzburg hielten zwei indische Gastprofessoren noch einmal öffentliche Vorträge am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie. Prof. Biswas thematisierte die neue indische Afrikapolitik, während Prof. Rodrigues einen besonderen politikwissenschaftlichen Blick auf die indischen Wahlen warf.

Prof. Dr. Aparajita Biswas von der Universität Mumbai sprach am Dienstag, den 24. Juni 2014, im Rahmen der Vortragsreihe "Diversity". Unter dem Titel "Changing Dynamics of India-Africa Relations" nahm Prof. Biswas zunächst die historischen Wurzeln der indisch-afrikanischen Partnerschaft in den Blick und widmete sich anschließend den heutigen, vor allem im wirtschaftlichen Bereich stark ausgebauten Beziehungen. Eine Frage- und Diskussionsrunde mit den mehr als 30 anwesenden Studierenden rundete die Veranstaltung ab.

Prof. Dr. Valerian Rodrigues von der Jawaharlal-Nehru-Universität Neu-Delhi, derzeit ebenfalls Gastprofessor am Institut, hielt nur einen Tag später am Mittwoch, den 25. Juni 2014, einen Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums. Vor zahlreichen Professoren, Mitarbeitern und Studierenden des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie sprach Prof. Rodrigues zum Thema "Civil Society, the Party System, and Elections in India". Dabei setzte er die jüngsten Wahlen zum indischen Parlament in Bezug zur Zivilgesellschaft und den Strategien der Parteien, insbesondere der siegreichen BJP und ihres Kandidaten Narendra Modi. Eine lebhafte Diskussion beschloss die Veranstaltung.

Eine Übersicht über alle Gastprofessoren im Sommersemester 2014 und ihre Aktivitäten finden Sie hier...

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1