Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

7 · Auslandserfahrung sammeln

Das IPS ist international sehr stark vernetzt. Über das ERASMUS+ Programm können Sie an einer unserer zahlreichen internationalen Partneruniversitäten ein Auslandssemester einlegen – zum Beispiel in Portugal, Spanien, Italien, Frankreich oder Polen. Wir unterhalten zudem sehr enge Kontakt nach Indien, Russland und Lateinamerika. Zahlreiche Studierende haben schon Forschungsaufenthalte in Indien absolviert, und wir begrüßen jedes Jahr Gastdozenten aus Südasien in Würzburg. Viele unserer Studierenden konnten außerdem schon in die USA und nach Russland reisen, um der Spring Academy in Sankt Petersburg teilnehmen.

Europa über ERASMUS+

Über unsere Partnerschaften im Rahmen von ERASMUS+ können Sie im Laufe Ihres Bachelor-Studiums ein oder zwei Semester an unseren europäischen Partneruniversitäten studieren. Unsere Partner sind:

  • Estland: University of Tartu
  • Frankreich: Universite de Bourgogne, Dijon; Universite de Poitiers
  • Italien: Universita degli Studi del Molise (Campobasso); Universita degli studi di Padovo; Universita degli studi di Pavia; Universita degli studi di Siena; Universita di Bologna
  • Litauen: Kazimieras Simonavicius University, Vilnius
  • Polen: Collegium Civitas (Warschau); Politechnika Wroclawsko (TU Breslau); University of Economic in Bydgoszcz (Bromberg); Universytet Wroclawski (Breslau); Uniwersytet Jena Kochanowskiego w Kielcoch (Kielce); Uniwersytet Warszowski (Warschau)
  • Portugal: Universidade de Coimbra
  • Slowenien: Graduate School of Government in European Studis in Kranj; Univerza v Ljubljani (Ljubljana)
  • Spanien: Universidad de Salamanca
  • Tschechische Republik: Palacky University in Olomouc (Olmütz)
  • Türkei: Selcuk University (in Konya); Usak Üniversitesi
  • Ungarn: Pazmany Peter Catholic University, Budapest

USA

Über das Programm "National Model United Nations" reist außerdem jedes Jahr eine Delegation der Universität Würzburg nach New York City, um dort an der Simulation einer UNO-Generalversammlung teilzunehmen; hier sind immer auch mehrere Studierende unseres Instituts vertreten. Mehr Informationen auf der Internetseite des "National Model United Nations"-Programms der Universität Würzburg.

Indien

Über das Programm "A New Passage to India" können Sie mehrere Wochen nach Indien reisen, um an einer unserer indischen Partnerinstitutionen zu studieren und zu forschen. Unsere indischen Partneruniversitäten befinden sich in Neu-Delhi in Nord-Indien, Hyderabad in Zentral- und Mangalore in Südindien. Es handelt sich um die Jawaharlal-Nehru University (JNU), die University of Hyderabad und die Mangalore University. Seit 2012 haben schon viele Studierende unseres Instituts diese Möglichkeit genutzt und mehrere Wochen in Indien verbracht. Einige Berichte und Fotos dazu finden Sie auf den Seiten des Indien-Forums.

Russland

Außerdem ermöglicht die Kooperation des Instituts mit der Saint Petersburg State University jedes Jahr mehreren Würzburger Studierenden, an einer "Spring Academy" in Sankt Petersburg teilzunehmen. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der deutsch-russischen Spring und Summer Academies.

Und viele Möglichkeiten mehr!

Selbstverständlich können Sie auch an jeder anderen Hochschule Auslandssemester absolvieren und Punkte für Ihr Bachelor-Studium in Würzburg sammeln, d.h. die im Ausland absolvierten Lehrveranstaltungen für Ihr Würzburger Studium anrechnen lassen. 

Einige unserer Studierenden haben in den letzten Semestern beispielsweise Auslandssemester in China, Japan oder Mexiko verbracht. So gehören zu den Austauschpartnern unseres Instituts auch die Universitäten in Mexico City, Guadalajara (Mexiko) und Kyoto (Japan).

Abgerundet wird unser internationales Programm zudem durch regelmäßig stattfindende Exkursionen, zum Beispiel nach Brüssel oder Straßburg.

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1