Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

9 · Viele Sonderveranstaltungen

Neben den regulären Vorlesungen und Seminaren bietet unser Institut regelmäßig Sonderveranstaltungen, die für interessierte Studierende und Gäste offenstehen. So finden mehrmals pro Semester Gastvorträge und Podiumsdiskussionen mit renommierten nationalen und internationalen Experten statt; jedes Jahr werden auch Tagungen und Konferenzen organisiert. Das IPS begrüßt dabei Politiker, Diplomaten, Journalisten und Wissenschaftler in Würzburg.

Um Ihnen einen kleinen Eindruck zu geben, welche Veranstaltungen das Institut für Politikwissenschaft und Soziologie seinen Studierenden in diesem und den letzten beiden Jahren anbieten konnte, haben wir hier eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt. Eine ausführlichere Aufstellung zurückliegender Vorträge, Podiumsdiskussionen, Konferenzen und Tagungen finden Sie hier. Aktuell bevorstehende Veranstaltungen am Institut finden Sie jederzeit in unserem Veranstaltungskalender auf der Startseite.

130 Tage Präsident Trump

Im Januar 2017 wurde Donald Trump als US-Präsident vereidigt. Im Mai diskutierten Prof. Stephan Bierling von der Universität Regensburg und Prof. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet vom IPS unter dem Titel „Drama, Tweets und Durcheinander: 130 Tage Präsident Trump“ über die ersten Monate der neuen US-Administration.

» Ausführlicher Bericht und Fotos zur Veranstaltung

Der Friedensprozess in Kolumbien

Am Mittwoch, den 25. Januar 2017, war Dr. Sabine Kurtenbach vom GIGA-Institut in Hamburg zu Gast am IPS. In ihrem Vortrag zum Friedensprozess in Kolumbien sprach Frau Kurtenbach über die jüngsten Verhandlungen zwischen Regierung und FARC-Guerilla und skizzierte die weiteren Perspektiven nach der Ablehnung des Vertrags in einem Referendum.

» Ausführlicher Bericht und Fotos zur Diskussion

Offene Diskussion zur Silvesternacht in Köln

Im Januar 2016 traf sich der Arbeitskreis Gender unseres Instituts zu einer offenen und durchaus kontrovers geführten Diskussion zum Thema "Silvesternacht in Köln".

» Ausführlicher Bericht und Fotos zur Diskussion

Das Pariser Klimaabkommen in der Diskussion

Unter dem Titel „The Paris Agreement – Achievements and Shortcomings“ diskutierten am 22. Juni 2016 der indische Gastprofessor Sanjay Chaturvedi von der Punjab University Chandigarh und der Würzburger Klimaforscher Prof. Heiko Paeth über Erfolge und Defizite des Pariser Klimaabkommens. Prof. Gisela Müller-Brandeck-Boucquet moderierte die vom Indien-Forum und der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen ausgerichtete Debatte.

» Ausführlicher Bericht und Fotos zur Podiumsdiskussion

"Islamischer Staat": Podiumsdiskussion und Vortrag zum IS

Im Januar 2015 fanden zwei Veranstaltungen zum hochaktuellen Thema IS ("Islamischer Staat") statt. Im Rahmen eines Gastvortrages und einer Podiumsdiskussion beleuchteten hochranginge Politiker, Experten und Wissenschaftler die aktuelle Situation in Syrien und im Irak, wo der "Islamische Staat" nicht nur die Bevölkerung terrorisiert, sondern auch das gesamte regionale Gleichgewicht ins Wanken bringt. Ein Wissenschaftler vom GIGA-Institut in Hamburg erläuterte Entstehung und aktuelle Verfasstheit von "ISIS". Bei der Podiumsdiskussion diskutierten ein ehemaliger Staatssekretär im Außenministerium, ein ehemaliger ARD-Journalist und eine Wissenschaftlerin mit Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet von unserem Institut über mögliche Auswege.

» Ausführliche Berichte und Fotos zur Podiumsdiskussion

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1