English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet

Buchveröffentlichungen

  • Die Außenpolitik der EU
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet und Carolin Rüger
    De Gruyter Oldenbourg 2015
    » Mehr Informationen
  • The High Representative for the EU Foreign and Security Policy – Review and Prospects
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet/Carolin Rüger (eds.)
    Nomos-Verlag, 2011
    » Mehr Informationen
  • Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Angela Merkel
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet et al.
    (überarbeitete und umfänglich ergänzte Ausgabe des Buchs: Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder, Opladen 2002)
    VS-Verlag Wiesbaden, 2010.
  • Die Afrikapolitik der Europäischen Union. Neue Ansätze und Perspektiven
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Siegmar Schmidt, Corina Schukraft, Ulrike Keßler, Philipp Gieg
    Verlag Barbara Budrich, 2007
    » Mehr Informationen
  • The Future of the European Foreign, Security and Defence Policy after Enlargement
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Ed.)
    Nomos-Verlag, 2006
    » Mehr Informationen
  • Frankreichs Europapolitik
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet
    VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2004
  • Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet et al.
    Leske + Budrich, 2002
  • Europäische Außenpolitik. Die GASP- und ESVP-Konzeptionen ausgewählter Mitgliedstaaten
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Hrsg.)
    Nomos, 2002
  • Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik
    Klaus Schubert / Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Hrsg.)
    Leske + Budrich, 2000
  • Politische Landeskunde Frankreich
    zusammen mit Patrick Moreau
    Leske + Budrich, 1999
    Aktualisierte 2. Auflage Leske + Budrich, 2000
  • Politische Landeskunde Frankreich
    zusammen mit Patrick Moreau
    Landeszentrale für politische Bildungsarbeit Berlin 1998
  • Die institutionelle Dimension der Umweltpolitik
    Eine vergleichende Untersuchung zu Frankreich, Deutschland und der Europäischen Union
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet
    Nomos, 1996
    Habilitationsschrift
  • Technologiefolgenabschätzung am Beispiel der friedlichen Nutzung der Kernenergie in der Bundesrepublik Deutschland
    Gisela Müller-Brandeck-Bocquet
    Peter Lang, 1986
    Dissertation

Buchbeiträge

  • EU-Europa darf nicht scheitern – Besinnt Euch, Bürger!, in: Bauer, Christian A./ Rosenthal, Hanna (Hrsg): Europa gestalten, querfeldein-Schriftenreihe der Fakultät Gestaltung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt 2016, S. 47-63.
  • Deutsche Prioritäten für Europas Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik, in: Böttger, Katrin und Jopp, Mathias (Hrsg.): Handbuch zur deutschen Europapoli-tik, Nomos-Verlag 2016, S. 377-392.
  • Frankreichs Europapolitik: Wie Phoenix aus der Asche?, in: Rill, Bernd (Hrsg.): Frankreichs Grandeur – Einst und Jetzt. Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen 93, München 2014.
  • Deutschland und die Außen- und Sicherheitspolitik der EU, in: Meier-Walser, Reinhard / Wolf, Alexander (Hrsg.): Die Außenpolitik der Bundesrepublik Deutschland - Anspruch, Realität, Perspektiven, München 2012, S. 119-132.
    » Download
  • zusammen mit Carolin Rüger: The Legacy of Javier Solana, the High Representative 2.0 and the European External Action Service: Strong Foundations for the EU’s International Role?, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet / Carolin Rüger (Hrsg.): The High Representative for the EU Foreign and Security Policy – Review and Prospects, Baden-Baden 2011, S. 259-302.
    » Mehr Informationen
  • Deutschlands bilaterale Beziehungen im Rahmen der EU, in: Jäger, Thomas/Höse, Alexander/Oppermann, Kai (Hrsg.): Deutsche Außenpolitik: Sicherheit, Wohlfahrt, Institutionen und Normen, VS-Verlag 2010, S. 605-630.
  • Still the Driving force of European Integration? The EU Policy Pursued by the Grand Coalition, in: Bolgherini, Silvia/Grotz, Florian (eds.): Germany after the Grand Coalition. Governance and Politics in a Turbulent Environment, Palgrave Macmillan 2010, S. 69-86.
  • European Foreign policy: What role for Role for Policy Area Centered Approaches?, in: Jörg Husar/Günther Maihold/Stefan Mair (ed.), Europe and New Leading Powers. Towards Partnership in Strategic Policy Areas, Nomos-Verlag 2010, S. 42-50.
  • Die EU – eine Zivil-, Friedens- oder Militärmacht?, in: Baluch, Alim/ Epping, Volker/ Lemke, Christiane (Hrsg.): Die Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik im 21. Jahrhundert: Zivilmacht nach innen, Friedensmacht nach außen?, LIT-Verlag 2010, S. 47-82.
  • France and the Islamic world, in: Ahrens/Caspers (Eds.): The Governance of Globalization: Global order or clush of civilisations? Edward-Elgar-Edition, Northhampton/Massachusettes 2010, S. 41-60.
  • Die Grenzen Europas. Plädoyer für einen EU-zentrierten Ansatz, in: Badura, Heinrich (Hrsg.): Brennpunkt Europa. Traum und Wirklichkeit der Einigungsvision der EU, Wien 2009, S. 117-135.
  • Frankreichs neue NATO-Politik: Hebel für eine Neuausrichtung des Bündnisses?, in: Meier-Walser, Reinhard (Hrsg.): Die Außenpolitik der USA. Präsident Obamas neuer Kurs und die Zukunft der transatlantischen Beziehungen, München 2009, S. 361-374
  • Deutsch-französische Beziehungen und das Projekt „Friedensmacht Europa“, in: Schlotter, Peter/ Nolte, Wilhelm/Grasse, Renate/ (Hrsg.): Berliner Friedenspolitik? Militärische Transformation - Zivile Impulse - Europäische Einbindung. Nomos-Verlag  2008, S. 233-260.
  • Frankreichs Afrikapolitik zwischen Einflusswahrung und Multilateralisierung, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Siegmar Schmidt, Corina Schukraft, Ulrike Kessler, Philipp Gieg: Die Afrikapolitik der Europäischen Union. Neue Ansätze und Perspektiven,  Verlag Barbara Budrich, 2007, S. 221-252.
  • zusammen mit Philipp Gieg: Die Afrikapolitik Großbritanniens, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet, Siegmar Schmidt, Corina Schukraft, Ulrike Kessler, Philipp Gieg: Die Afrikapolitik der Europäischen Union. Neue Ansätze und Perspektiven,  Verlag Barbara Budrich, 2007, S. 253-292.
  • Die Europäische Außenpolitik: Genese, Entwicklungsstand und Perspektiven,  in: Bos, Ellen/Dieringer, Jürgen (Hrsg.): Die Genese einer Union der 27. Die Europäische Union nach der Osterweiterung, VS-Verlag  2007, S. 265-282
  • The big Member States’ influence on the shaping of European Union’s Foreign, Security and Defence Policy, in: Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela (Ed.): The future of the European Foreign, Security and Defence Policy after enlargement, Nomos-Verlag 2006, S. 25-53.
  • Die Europäische Union als Akteur in den internationalen Beziehungen, in: Kadelbach, Stefan (Hrsg.): Die Außenbeziehungen der Europäischen Union, Nomos-Verlag 2006, S. 11-3.
  • Europapolitik als Staatsraison, in: Schmidt, Manfred G./Zohlnhöfer, Reimut (Hrsg.): Politik in der Bundesrepublik Deutschland, VS-Verlag  2006. S. 467-490.
  • Die Europapolitik als Primat deutscher Außenpolitik, in: Böckenförde, Stefan (Hrsg.): Chancen der deutschen Außenpolitik, TUDpress 2005, S. 120-126.
  • Was ist von Polen als neuem EU-Mitgliedstaat zu erwarten?, in: Goll, Thomas/ Leuerer, Thomas (Hrsg.): Polen und Deutschland – Eine schwierige Nachbarschaft und die Osterweiterung der EU, Nomos-Verlag 2005, S. 85-102.
  • Frankreich in der Europäischen Union, in: Kimmel, Adolf et al: (Hrsg.): Länderbericht Frankreich, Bundeszentrale für politische Bildung, Bonn 2005, S. 384-401.
  • Neue Kooperationsformen zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union, in: Siedentopf, Heinrich (Hrsg.) Frankreich und Deutschland in Europa, Speyerer Arbeitsheft Nr. 172, 2005, S. 53-71.
  • Großbritannien im Irak-Konflikt – Schoßhund oder Juniorpartner der USA?, in: Staack, Michael, Voigt, Rüdiger (Hrsg.): Im Schatten des Goliath. Europa nach dem Irakkrieg, Nomos-Verlag 2004, S. 279-305.
  • Deutsch-französische Irakpolitik – Katalysator für die europäische Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik?, in: Meier-Walser, Reinhard (Hrsg.) Gemeinsam sicher? Vision und Realität europäischer Sicherheitspolitik, Ars Una-Verlag 2004, S. 157-173.
  • Die Europapolitik des vereinten Deutschland, in: Woyke, Wichard (Hrsg.): Neue deutsche Außenpolitik, Wochenschau-Verlag 2003,S. 47-73.
  • Deutschlands Verantwortung für Europa, in: Goll, Thomas/Leuerer, Thomas/Merz, Hans-Georg/Mayer, Tilman (Hrsg.): Staat und Politik. Beiträge aus Politikwissenschaft und Politischer Bildung. Festschrift für Paul-Ludwig Weinacht zum 65.Geburtstag, Nomos-Verlag 2003, S. 237-247.
  • Nizza im Rückblick: Erwartungen, Ergebnisse und Weichenstellungen für die Zukunft, in: Heusel, Wolfgang (Hrsg.): Grundrechtscharta und Verfassungsentwicklung in der EU, Schriftenreihe der Europäischen Rechtsakademie Trier, Band 35, 2002, S. 137-152.
  • Die Zukunft der transatlantischen Beziehungen: Eine gleichberechtigte Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und den USA?, in: Mettler, Peter (Hrsg.) Chancen einer Transatlantischen Union? Atlantische Texte Band 17, Trier 2002, S. 110-126.
  • Amsterdam im Rückblick: Erwartungen und Ergebnisse, in: Cullen, Peter J./Zervakis Peter A. (eds.): The Post-Nice Process: Towards a European Constitution?, Nomos-Verlag  2002, S. 45-56.
  • Deutsche Leadership in der Europäischen Union? Die Europapolitik der rot-grünen Bundesregierung 1998-2002, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet et al.: Deutsche Europapolitik von Konrad Adenauer bis Gerhard Schröder, Leske+Budrich  2002, S 167-220.
  • 50 Jahre deutsche Europapolitik - ein Resümee, zusammen mit Corina Schukraft, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet et.al.: Deutsche Europapolitik von Adenauer bis Schröder, Leske+Budrich 2002, S. 221-228.
  • Europäische Umweltpolitik - deutscher Umgang mit einem transnationalen Problem, eine Fallstudie, in: Schneider, Heinrich/Jopp, Matthias, Schmalz, Uwe (Hrsg.): Eine neue deutsche Europapolitik? Rahmenbedingungen-Problemfelder-Optionen, Europa Union Verlag 2002, S 449-476.
  • Das Entscheidungssystem in der GASP, in: Gisela Müller-Brandeck-Bocquet (Hrsg.): Europäische Außenpolitik. Die GASP- und ESVP-Konzeptionen ausgewählter Mitgliedstaaten, Nomos-Verlag 2002 , S. 9-27.
  • Die Vertiefung der europäischen Integration: Der Nizza-Prozeß, in: Weinacht, Paul-Ludwig (Hrsg.): Wohin treibt die Europäische Union?, Nomos-Verlag 2001, S. 53-69.
  • Differentiated Integration in the European Treaties, in: Ecologic (Ed.): Closer Co-operation in European Environmental Policy 2000.
  • Die Mehrdimensionalität der EU-Außenbeziehungen, in: Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela/Schubert, Klaus (Hrsg.): Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik - ein Resüme, Leske+Budrich 2000, S. 29-44.
  • Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik – ein Resümee, zusammen mit Klaus Schubert: in: Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela/Schubert, Klaus (Hrsg.): Die Europäische Union als Akteur der Weltpolitik - ein Resüme, Leske+Budrich 2000, S. 281-288.
  • Von der Fähigkeit des deutschen Föderalismus zur Umweltpolitik, in: Prittwitz, Volker von (Hrsg.): Umweltpolitik als Modernisierungsprozeß. Politikwissenschaftliche Umweltforschung und -lehre in der Bundesrepublik; Opladen 1993, S. 103-112.
  • Umweltpolitik der Länder, zusammen mit Thomas Schischke, in: Franz-Joseph/Peine, Franz-Joseph/Wittkämper, Gerhard W. (Hrsg.): Umwelt-Handwörterbuch, Dreyhaupt-Verlag 1992, S. 208-212.

Beiträge in Fachzeitschriften sowie Online-Beiträge seit 2000

  • Klartext reden mit der Türkei, in: Friedensakademie Rheinland-Pfalz, Akademie für Krisenprävention und Zivile Konfliktbearbeitung, Blog (10.01.2017)
    » Hier abrufbar
  • Die Europäische Union ist unverzichtbar – Warum sie nicht scheitern darf, in: TruLies (31.5.2016).
    » Hier abrufbar
  • Frieden und Wohlstand. Warum die EU als europäisches Einigungsprojekt unverzichtbar ist, in: zeitzeichen – evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft, Mai 2016, S.25-27. 
  • Es muss ein Ruck durch Europa gehen!, in: Informationsblatt der Europa-Union, Bayern, 1/2016, 3-4.
  • Was hält die Europäische Union zusammen?, in: Zeitgespräch, Wirtsschaftsdienst 6/2016, S. 383-396
    » Hier abrufbar
  • EU-Europa darf nicht scheitern – Besinnt Euch, Bürger!, Würzburg 2016
    » Download
  • The EU-India-Strategic Partnership: Achievements, shortcoming, prospects, in: Gieg, Philipp / Lowinger, Timo / Müller-Brandeck-Bocquet, Gisela: Exploring Emerging India – Eight Essays, Würzburger Arbeitspapiere zur Politikwissenschaft und Sozialforschung WAPS 7, Würzburg 2015.
    » Download
  • zusammen mit Philipp Gieg: Die Europäische Union und die Ukraine. Von enttäuschten Erwartungen zu konstruktivem Krisenmanagement?, in: Die Friedens-Warte. Journal of International Peace and Organization 89:1-2 (2014), S. 81-104.
  • Nowa polityka europejska Niemiec (deutsch: Deutsche Europapolitik im Vorfeld der Europawahl), in: Sprawy Miedzynarodowe 2/2014, S. 7-26 (in polnischer Sprache).
  • Was vom europäischen Projekt übrigbleibt… Zerfall oder Neustart?, Würzburger Arbeitspapiere zur Politikwissenschaft und Sozialforschung WAPS 3, November 2013, Würzburg.
    » Download
  • Ist EU-Europa noch zu retten?, in: Berichte des Forschungsinstitut der IWVWW e.V., Juli/August 2012, S. 81-90.
    » Download
  • Defending Germany’s European Policy, ISPI Commentary, Istituto per gli Studi di Politica Internazionale, 21. Juni 2012.
    » Download
  • Deutschland - Europas einzige Führungsmacht?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 10/2012, S. 16-22.
    » Download
  • Die EU-Außen- und Sicherheitspolitik nach Lissabon: Wann wird der Startknopf endlich gedrückt?, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft 2/2011, S. 313-326.
  • zusammen mit Carolin Rüger: Zehn Jahre Hoher Vertreter - Lehren für die EU-Außen- und Sicherheitspolitik nach Lissabon, in: Integration 1/2011, S. 24-41.
  • France’s New NATO Policy: Leveraging a Realignment of the Alliance?, in: Strategic Studies Quarterly, Winter 2009, S. 95-109.
  • Nicolas Sarkozys Führungsanspruch in Europa, in: Rill, Bernd (Hrsg.): Frankreichs Außenpolitik, Argumente und Materialien zum Zeitgeschehen Nr. 66, Oktober 2009, S. 21-31.
  • Sarkozys Europapolitik – La politique européenne de Nicaolas Sarkozy – Sarkozy’s european politics, in: www.eurotopics.net , Leitartikel im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung, 23.6.2008, 6 Seiten.
  • Deutschlands Verdienste um den EU-Vertrag (Leitartikel), in: Wirtschaftsdienst, Heft 5/Mai 2008, S. 288.
  • Africa and Europe: Looking for a renewed Relationship, Opinion - Editorial, in: Foreign Policy in Focus, Nr. 346, ed. by Hanns W. Maull (https://www.deutsche-aussenpolitik.de), 6.12.2007, 3 Seiten
  • Frankreich ist wieder zurück in Europa, aber mit welchem Kurs?, in: Aus Politik und Zeitgeschichte 38/2007 (17.9.2007), S. 11-18.
  • Wie halten wir es mit Amerika? Die transatlantischen Beziehungen, die Konstruktion Europas und die deutsch-französische Zusammenarbeit in der Ära Kohl, in: Konrad-Adenauer-Stiftung (Hrsg.): Historisch-politische Mitteilungen, Heft 14/2007, Böhlau-Verlag.
  • Turkey’s full EU membership – still a realistic perspective? Editorial, in: Intereconomics, May/June 2007, 2 Seiten.
  • What Future for the European Foreign, Security and Defence Policy after Enlargement?, in: CFSPForum (www.fornet.info), März 2007.
  • Die Außen- und Sicherheitspolitik der EU, Erweiterung und Finalität – Dilemmata des europäischen Integrationsprozesses, in: Wirtschaftsdienst, Heft 2/Februar 2007, S. 121-126.
  • Überlastet ein Türkei-Beitritt die EU?, in: Bundeszentrale für politische Bildung: Türkei und EU, Juli 2006, 3 Seiten
  • Franco-German relations under the Grand coalition, in: Foreign Policy in Dialogue, ed. by Hanns W. Maull (https://www.deutsche-aussenpolitik.de/newsletter.php) veröffentlicht am 12.4.2006.
  • Der deutsch-französische Gleichklang in der Irak-Krise – Ausgangspunkt für weitere außen- und sicherheitspolitische Gemeinsamkeiten?, in: Politische Studien, Heft 392, Nov./Dez. 2003, S. 41-49.
  • Die Europapolitik des vereinten Deutschland, in: Politische Bildung, Arbeitsthema: Neue deutsche Außenpolitik, hrsg. von Andersen, Uwe/Breit, Gotthard/Massing, Peter/Woyke, Wichard, Heft 2/2003, S. 47-73.
  • Zum Stand der europäischen Reformdebatten, in: Die politische Meinung, Nr. 396/September 2002, S. 73-80.
  • The new CFSP and ESDP Decision-Making System of the European Union, in: European Foreign Affairs Review, Issue 3/Autumn 2002, S. 257-282.
  • Neue Akzente in der deutschen Europapolitik unter Gerhard Schröder. Im Internet: www.integrace.cz/integrace/rubrika.asp in deutscher und tschechischer Sprache.
  • Frankreich vor den Wahlen, in: Politische Studien, Heft 380, Nov./Dez. 2001, S. 79-89.
  • Frankreichs Europapolitik unter Chirac und Jospin. Abkehr von einer konstruktiven Rolle in und für Europa?, in: Integration, Heft 3/2001, S. 258-273.
  • Europäische Perspektiven nach Nizza, in: Blätter für Deutsche und Internationale Politik, Heft 2/2001, S. 197-205.
  • Perspectives of a New Regionalism: The EU-Mercosur-Relations, in: European Foreign Affairs Review, Heft 1/2001, S. 561-579.
  • Die Grundrechtscharta - Nukleus einer europäischen Verfassung?, SWP-Aktuell, Dezember 2000, Stiftung Wissenschaft und Politik Ebenhausen.
  • Kooperation zwischen Bund und Ländern: Bestandsaufnahme, Reformbedarf und Reformperspektiven, in: Speyerer Hochschulschriften, Arbeitsheft Nr. 133/2000, S. 69-80.
  • Baustelle Europäische Union. Reformaufträge an die Regierungskonferenz 2000 und weitere Umbaumaßnahmen, in: Politische Studien; März/April 2000, S. 59-71.
  • Schatten über dem Mercosur, in: Blätter für deutsche und internationale Politik; 2/1999. S. 205-213.
  • Der Mercosur: Partner für die Europäische Union, in: Zeitschrift für Politikwissenschaft; 1/1999. S. 27-46.
  • Frankreichs neue Linksregierung und Europa, in: Politische Studien; Heft 357, Januar/Februar 1998, S. 33-43.
  • Der Amsterdamer Vertrag zur Reform der Europäischen Union: Ergebnisse, Fortschritte und Defizite, in: Aus Politik und Zeitgeschichte; B 47/97, 14. November 1997. S. 21-29.
  • Flexible Integration - eine Chance für die europäische Umweltpolitik?, in: Integration; Heft 4/ Oktober 1997, S. 292-304.
  • Ein vorbildlicher Intellektueller: Raymond Aron, in: Merkur, Deutsche Zeitschrift für Europäisches Denken; Heft 2/Februar 1997, S. 160-164.
  • Reform der Europäischen Union - Deutsch-französische Initiativen, in: Dokumente, Zeitschrift für den deutsch-französischen Dialog; Heft 6/Dezember 1996, S. 456-461.
  • Die Perspektiven des deutschen Föderalismus nach der Verfassungsreform, in: Die Verwaltung; Heft 2/1996, S. 1-15.
  • Die Europapolitik Frankreichs in der Ära Mitterrand, in: Aussenpolitik; deutsche und englische Ausgabe, Heft 4/1995, S. 349-357.
  • Europäische Integration und deutscher Föderalismus, in: PVS-Sonderheft 23/1992 "Die Integration Europas"; S. 160-182.
  • Ist die V. Republik reformbedürftig? Aktuelle Entwicklungen und Debatten in Frankreich, in: Europa-Archiv; Heft 14/1992, S. 403-412.
  • Ein föderalistisches Europa? Zur Debatte über die Föderalisierung und Regionalisierung der zukünftigen Europäischen Politischen Union, in: Aus Politik und Zeitgeschichte; B 45/91, S. 13-25.
  • Regionen für Europa? Der französische Zentralismus im Umbruch, in: Politische Studien; Sonderheft 1/1990, S. 3-14.
  • Dezentralisierung in Frankreich - ein innenpolitischer Neuanfang, in: Die Verwaltung, Heft 1/1990, S. 49-82.
  • Technologiefolgenabschätzung - ein gangbarer Weg aus der "Risikogesellschaft"?, in: Die Soziale Welt; Heft 2/1988, S. 144-163.

Veröffentlichungen in der Tagespresse (Auswahl)

  • Europa in Gefahr. Das Scheitern der EU ist nicht mehr auszuschließen, in: Süddeutsche Zeitung, Rubrik Außenansicht, 16.1.2016.
  • Paris wird schwierigerer Partner, in: Main Post, 19.4.2012, S. 3
  • Lissabonner Vertrag ist noch nicht unter Dach und Fach
    in: Main Post, Rubrik Gastbeitrag, 26.5.2008
  • In der Europawoche 2007 erschienen drei Beiträge zur EU in der Main Post:
    "Erfolgsaussichten der deutschen Ratspräsidentschaft: Kann Frau Merkel die EU wieder flott machen" am 5./6.5.2007, "Die Europäische Kommission – die „Regierung“ der EU" am 9.5.2007 und "Die EU – eine Weltmacht?", am 11.5.2007
  • Europa kann sich nur mit vereinten Kräften behaupten. Der EU zum 50. Geburtstag
    in: Main Post, Rubrik Gastbeitrag, 24./25.3.2007.
  • Ein Ausweg aus der Selbstblockade – zur deutschen Föderalismusreform
    in: Main Post, Rubrik Gastbeitrag, 17.3.2006.
  • Unverbindliche Worte mit großer Wirkung – zu Angela Merkels ersten internationalen Auftritten
    in: Süddeutsche Zeitung, Rubrik Außenansicht, vom 16.2.2006.
  • Von Einigkeit ist Europa noch weit entfernt – Erwartungen an die Außen- und Sicherheitspolitik der Union
    in: Main Post, Rubrik Gastbeitrag, 21.12.2005.
  • Die EU sitzt in der Falle - zum Beginn der Beitrittsverhandlungen mit der Türkei
    in: Süddeutsche Zeitung, Rubrik Außenansicht, 12.10.2005.
  • Das Nein ist ein Weckruf für Europa – zum französischen Nein zum Verfassungsvertrag
    in: Süddeutsche Zeitung, Rubrik Außenansicht, 2.6 2005.

Buchbesprechungen

  • Thomas Risse: A Community of Europeans, besprochen in: Politische Vierteljahresschrift 1/2012, S. 135-137.
  • Gilbert Ziebura: Frankreich: Geschichte, Gesellschaft, Politik. Ausgewählte Aufsätze, hrsg. Von Adolf Kimmel, Opladen 2003, besprochen in: Das Parlament, 53. Jahrgang, Nr. 44, 27.10.2003, S. 14.
  • Axel Vorwerk: Die umweltpolitischen Kompetenzen der Europäischen Gemeinschaft und ihrer Mitgliedstaaten nach Inkrafttreten der EEA. München 1990, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 1/1994, S. 98-99.
  • Sabine von Oppeln: Die Linke im Kernenergiekonflikt. Deutschland und Frankreich im Vergleich. Frankfurt, New York 1989, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 3/1993, S. 343-344.
  • Rüdiger Schmitt: Die Friedensbewegung in der Bundesrepublik Deutschland. Ursachen und Bedingungen der Mobilisierung einer neuen sozialen Bewegung. Opladen 1990, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 4/1992, S. 441-443.
  • Lutz Wicke / Jochen Hucke: Der ökologische Marshallplan. Frankfurt, Berlin 1989, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 4/1991, S. 466-468.
  • Michael Kloepfer: Umweltstaat. Berlin, Heidelberg u.a. 1989, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 1/1991, S. 104-105.
  • Heinrich-W. Krumwiede / Detlef Nolte: Chile: Auf dem Rückweg zur Demokratie ? Baden-Baden 1988, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 4/1990, S. 448-450.
  • Schäfer, Ursel: Regierungsparteien in Frankreich. Die sozialistische Partei in der V. Republik. Augsburg 1989, besprochen in: Zeitschrift für Politik, Heft 4/1990, S. 451-453. 
Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1