logo pss germanpolitics

Das Institut für Politikwissenschaft und Soziologie (IPS) der Universität Würzburg vereint die Fächer Politikwissenschaft und Soziologie unter einem gemeinsamen Dach. Dank dieser Struktur ist es für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts hervorragend gerüstet, bilden doch Politik und Gesellschaft mehr denn je eine Einheit. 

Aus der Fusion der beiden Fächer sind moderne sozialwissenschaftliche Studiengänge entstanden, die zu Bachelor-, Master- oder Lehramtsabschlüssen führen. Kombinierbar ist unser Studienangebot mit zahlreichen anderen Fächern. Ergänzt durch die Fachvertretungen Didaktik der Sozialkunde sowie Didaktik der Arbeitslehre ergibt sich zudem eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Lehramtsausbildung.

Die Forschungsschwerpunkte des IPS und seiner Lehrbereiche sind breit gestreut. Für Promotionsarbeiten besteht zusätzlich die Möglichkeit der Betreuung im Rahmen der Graduiertenschule Law, Economics and Society.

Bitte beachten Sie den Aushang der Fachstudienberatung.

Bitte beachten Sie den folgenden Aushang der Fachstudienberatung.

Bitte beachten Sie folgende Information der Fachstudienberatung zum Basismodul Statistik im Wintersemester 2015/16:

Von Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth erschien in Zusammenarbeit mit Susanne und Gert Pickel das Buch "Methoden der vergleichenden Politikwissenschaft. Eine Einführung" in 2. Auflage.

Auch dieses Jahr durften wieder sechzehn Würzburger Studenten, davon elf aus dem Bachelor-Studiengang Political and Social Studies, in die Rolle von Diplomaten der Vereinten Nationen schlüpfen und im Rahmen des renommierten Planspiels National Model...

Im nunmehr fünften Jahr wird die Indien-Kooperation des Instituts, die unter dem Dach des Indien-Forums zusammengeführt ist, weiter vertieft. Das Institut wird mehrere indische Gastprofessoren in Würzburg begrüßen dürfen, die in Vorlesungen und...