piwik-script

Deutsch Intern
Institute of Political Science and Sociology

Not all the news below can be provided in English. We apologize for any inconveniences.

Wichtige Informationen für Studierende der Sozialkunde / Politik und Gesellschaft

11/10/2021

Bitte beachten Sie zur Prüfung zum Einführungsmodul (Einführung in die Didaktik und Methodik der Sozialkunde und in die politische Bildung / Einführung in die Didaktik und Methodik des Fachs Politik und Gesellschaft und in die politische Bildung) die Übergangsregelung im Studienjahr 2021 (WS 2021/22 und SoSe 2022).

Das Modul beinhaltet zwei Lehrveranstaltungen (Vorlesung und Seminar), die Modulprüfung erfolgt in der Regel durch eine Klausur zu Inhalten beider Veranstaltungen. Durch die teilweise Vakanz in den letzten Semestern konnten nicht durchgehend alle Veranstaltungen angeboten werden, sodass teilweise auf Ersatzveranstaltungen ausgewichen wurde. Für die Leistungserbringung im Einführungsmodul gelten daher im WS 2021/2022 und im SoSe 2022 die unten aufgeführten Regelungen. Welche Regelung für Sie gilt richtet sich danach, welche Veranstaltungen Sie belegt haben und ob (und welche) Leistungen Sie bereits bei der Virtuellen Hochschule Bayern oder in früheren Veranstaltungen zum Einführungsmodul erbracht haben.

 

Variante 1:

Sie haben in der Vergangenheit das Seminar „Methoden und Medien in der Sozialkundedidaktik“ erfolgreich besucht und zusätzlich einen Leistungsnachweis aus dem virtuellen Modul „Grundlagen der Didaktik der politischen Bildung“ (Prof. Dr. Markus Gloe, Dr. Peter Herdegen) erhalten:

  • Bitte reichen Sie zeitnah bei Anja Harder einen Anrechnungsantrag ein.

 

Variante 2:

Sie haben in der Vergangenheit Leistungsnachweise aus dem virtuellen Modul „Grundlagen der Didaktik der politischen Bildung“ (Prof. Dr. Markus Gloe, Dr. Peter Herdegen) und zusätzlich aus einem der beiden im April 2020 per Aushang/Bekanntmachung empfohlenen weiteren VHB-Kurse („Massenmedien im Sozialkundeunterricht, Unterrichtsinhalt und Unterrichtsmedien“, Dr. Peter Herdegen, Prof. Dr. Markus Gloe oder „Unterrichtsmethoden im Fach Politische Bildung (Sozialkunde)“, Dr. Peter Herdegen) erhalten:

  • Bitte reichen Sie zeitnah bei Anja Harder einen Anrechnungsantrag ein.

 

Variante 3:

Sie haben das Seminar „Methoden und Medien in der Sozialkundedidaktik“ im Sommersemester 2021 erfolgreich besucht und besuchen derzeit die Vorlesung „Einführung in die Didaktik der Sozialkunde und die politische Bildung“ bei Herrn Dr. Schiefer:

  • Die erbrachte unbenotete Leistung aus dem Seminar bleibt gültig, Sie schreiben eine Abschlussklausur zu den Themen aus der Vorlesung (Prüfungsanmeldung auf WueStudy nicht vergessen).

 

Variante 4:

Sie haben einen der VHB-Kurse zum Thema „Methoden und Medien in der Sozialkundedidaktik“ besucht (Kurstitel siehe Variante 2), hierfür einen Schein erhalten und besuchen derzeit die Vorlesung „Einführung in die Didaktik der Sozialkunde und die politische Bildung“ bei Herrn Dr. Schiefer:

  • Sie lassen Herrn Dr. Schiefer den Schein zukommen, die Leistung behält im Studienjahr 2021 ihre Gültigkeit, und Sie schreiben eine Abschlussklausur zu den Themen aus der Vorlesung (Prüfungsanmeldung auf WueStudy nicht vergessen).

 

Variante 5:

Sie haben bisher keine Leistungen im Rahmen von Veranstaltungen zum Einführungsmodul erbracht und besuchen derzeit die Vorlesung bei Herrn Dr. Schiefer sowie das Seminar „Methoden und Medien in der Sozialkundedidaktik“ bei Frau Kehr:

  • Sie schreiben eine Abschlussklausur zu den Themen aus Vorlesung und Seminar. Dies ist der „Normalfall“ und wird weiterhin Bestand haben (Prüfungsanmeldung auf WueStudy nicht vergessen).

 

Wichtig: Leistungen aus virtuellen Modulen können nur einmal eingebracht werden. Es kann also eine Leistung aus einem der VHB-Angebote nicht zeitgleich als Teilleistung im Einführungsmodul und in einem weiteren Modul anerkannt werden.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den aufgeführten Regelungen um Übergangsregelungen handelt (nur bis inkl. SoSe 2022). Trifft keine der genannten Konstellationen auf Sie zu, gilt der „Normalfall“: Beide Veranstaltungen zum Modul werden an der JMU belegt, die Klausur beinhaltet Fragen zu beiden Veranstaltungen.

 

Gez. Anja Harder und Dr. Frank Schiefer

10.11.2021

Back