piwik-script

English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen des Instituts

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Meldungen des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie. Ältere, bereits archivierte Meldungen finden Sie im Archiv. Meldungen der Lehrbereiche finden Sie auf den jeweiligen Lehrbereichsseiten. Bitte beachten Sie, dass aktuelle Bekanntmachungen rund um Ihr laufendes Studium am IPS auf unseren Seiten für Studierende veröffentlicht werden.

Prof.‘in Dr. Sabine Sczesny, Professorin für Soziale Neurowissenschaft und Sozialpsychologie an der Universität Bern, hat einen Vortrag mit dem Titel „Anti-Diskriminierung durch gendergerechte Sprache?“ gehalten.

Mehr

Prof’in Dr. Christiane Gross und Lea Goldan vom Lehrstuhl für Methoden der quantitativen empirischen Sozialforschung haben in diesem Jahr wieder an dem wissenschaftlichen Seminar ‚Analytical Sociology: Theory and Empirical Applications‘ der LMU München teilgenommen.

Mehr

Am 19.11.2019 hielt der Kommunikationswissenschaftler Franco Delle Donne einen Vortrag zum Thema „Wahlen in Argentinien – Die Rückkehr der Peronisten“. Der Vortrag fand im Rahmen der Vortragsreihe „Lateinamerika im Umbruch“ des Interdisziplinären Arbeitskreises Lateinamerika statt.

Mehr

Am 25. Oktober 2019 sprach unser Institutsmitglied Dr. Manuela Scheuermann über die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen der Vereinten Nationen im DBB Forum Berlin. Die Veranstaltung fand am Vorabend der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN) statt. Dort wurde Frau Scheuermann in den Bundesvorstand gewählt.

Mehr

Die Europäische Union ist einem Prozess der Politisierung ausgesetzt, der durch die Polykrise des letzten Jahrzehnts verstärkt wurde. Die seit langem spürbaren Desintegrationstendenzen und Zentrifugalkräfte kulminierten im Brexit-Referendum vom Juni 2016. Vor diesem Hintergrund ist mehr denn je zu konstatieren, dass die Öffentlichkeit, die UnionsbürgerInnen eine zentrale, den Integrationsprozess mindestens beeinflussende, bisweilen limitierende Rolle einnehmen.

Mehr

Am 29. und 30. Oktober 2019 hat in Hannover das zweite Forum ‚Higher Education and the Labour Market‘ (HELM) stattgefunden, das vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) und dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ausgerichtet wurde. Mit dabei: Lea Goldan vom IPS.

Mehr

Auch im Wintersemester 2019/20 gibt es wieder interessante Veranstaltungen zum Thema Gender. In diesem Semester steht das Thema Gender & Sprache im Fokus der Veranstaltungen. Ab diesem Wintersemester sind alle AK-Gender-Veranstaltungen auch Teil des GSiK-Programms.

Mehr

Seit wenigen Tagen ist das IPS bei Instagram vertreten – und seit Anfang des Jahres schon auf Twitter aktiv. Folgen Sie uns!

Mehr

Der aktuell erschienene Herausgeberinnenband "Gender Roles in Peace and Security. Prevent, Protect, Participate" vereint zwölf Beiträge zu Genderrollen in Frieden und Sicherheit sowie Fragen der Umsetzung der Women, Peace and Security Agenda der Vereinten Nationen. Dr. Manuela Scheuermann und Anja Zürn vom Jean-Monnet-Lehrstuhl der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg sind die Herausgeberinnen.

Mehr

In der aktuell erschienenen elften Ausgabe der Würzburger Arbeitspapiere zur Politikwissenschaft und Soziologie (WAPS) veröffentlicht Dr. Matthias Gsänger aktuelle Forschungsergebnisse unter dem Titel: Demokratiebegriffe als „Superkonzepte“ - Michael Freedens morphologische Analyse von Ideologien als methodisches Werkzeug für die Analyse und Konstruktion von Demokratiebegriffen.

Mehr