piwik-script

English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

PD Dr. Stephan Bröchler: Curriculum Vitae

  • 13.09.2017: Verleihung der Lehrbefugnis für das Fach „Politikwissenschaft“ an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • WS 2015/16: Gastwissenschaftler am Sozialwissenschaftlichen Institut der Humboldt Universität zu Berlin (Lehrstuhl Prof. Dr. Julia von Blumenthal)
  • WS 2014/15: Vertretungsprofessur Lehrstuhl Politisches System der BRD und Vergleich politischer Systeme (Prof. Dr. Arthur Benz) an der TU-Darmstadt.
  • 2012-2014: Gastdozent an der NRW School of Governance School
  • SoSe 2012: Politikanalyst und Senior Researcher an der Universität Duisburg-Essen
  • 2009-2012: Vertretungsprofessur: „Politisch-soziales System Deutschlands/ Vergleich politischer Systeme“ an der Justus-Liebig-Universität in Gießen
  • 2008- 2009: Vertretungsprofessur: „Vergleichende Politikwissenschaft“ an der FernUniversität in Hagen
  • 2004 - 2008: Wissenschaftlicher Oberassistent an der FernUniversität in Hagen (Lehrgebiet: Demokratie und Entwicklung)
  • 2003: Venia legendi für Politikwissenschaft und Verwaltungswissenschaft, FernUniversität in Hagen
  • Habilitationsschrift: „Die Technik des Regierens. Eine Analyse institutioneller Veränderungen der Bundeskanzlerämter in Deutschland und Österreich sowie der Bundeskanzlei der Schweiz durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik.“
  • seit 2003: Privatdozent für Politik- und Verwaltungswissenschaft an der FernUniversität in Hagen
  • 1997-2003: Wissenschaftlicher Assistent an der FernUniversität in Hagen (Lehrgebiet Internationale Politik/ Vergleichende Politikwissenschaft)
  • 1994-1996    Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Arbeitskreises Technikfolgenabschätzung (AKTAB) des Wissenschaftsministeriums Nordrhein-Westfalen
  • 1992: Promotion zum Dr. rer. soc. (Note: „magna cum laude“), Universität Konstanz
  • Thema der schriftlichen Doktorarbeit: „Die Ohnmacht der Vision. Theorie und Praxis sozialverträglicher Technikgestaltung in NRW“.
  • 1989-1993   Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität -GH- Duisburg (Lehrgebiet: Politisches System der BRD)

Universitäre Ausbildung:

  • 1989: Diplom Verwaltungswissenschaftler (Note: „sehr gut“), Universität Konstanz
  • 1986-1989: Studium der Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz
  • 1984-1986: Studium der Sozialwissenschaften an der Universität -GH- Duisburg
  • 1983-1984: Studium der Rechtswissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie an der Universität zu Köln

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1