Herzlich Willkommen am Lehrstuhl für
Vergleichende Politikwissenschaft
und Systemlehre

Lehrstuhlinhaber: Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth

Im Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaften werden methodische, theoretische und empirische Aspekte des Vergleichs von Regierungssystemen behandelt. Einen Schwerpunkt bildet die empirische Demokratieforschung, die sich auf verschiedene Weltregionen (areas) wie Lateinamerika und Mittelosteuropa erstreckt. Einbezogen in die Analyse werden formale und informelle Institutionen. Bestandteil des Lehrgebiets ist gleichfalls die Analyse des politischen Systems der BRD anhand der komparativen Kategorien.

Am 11.07.2017 war auf Einladung des interdisziplinären Arbeitskreises Lateinamerika der Universität Würzburg der renommierte Lateinamerikaexperte Prof. Dr. Nikolaus Werz (Universität Rostock) zu Gast.

Im Rahmen des Seminars „Politikfeldanalyse“ von Katharina Wagner hielt Hans-Josef Fell am 05.07.2017 einen Vortrag zum Thema „Globale Abkühlung statt weitere Aufheizung“.