piwik-script

English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Lehrstuhl für Vergleichende Politikwissenschaft und Systemlehre

Im Bereich der Vergleichenden Politikwissenschaften werden methodische, theoretische und empirische Aspekte des Vergleichs von Regierungssystemen behandelt.

Einen Schwerpunkt bildet die empirische Demokratieforschung, die sich auf verschiedene Weltregionen (areas) wie Lateinamerika und Mittelosteuropa erstreckt. Einbezogen in die Analyse werden formale und informelle Institutionen. Bestandteil des Lehrgebiets ist gleichfalls die Analyse des politischen Systems der BRD anhand der komparativen Kategorien.

Forschung

Das DFG-Forschungsprojekt „Die Demokratiematrix als Alternative zu den Demokratieindizes von Freedom House und Polity: Die Anwendung des Varieties-of-Democracy-Datensatzes anhand der 15-Felder-Matrix der Demokratie“ erarbeitet ein neues Demokratie­mess­instrument auf der Datengrundlage des Varieties-of-Democracy-Projektes.

Demokratiematrix
Weitere Forschungsprojekte

Aktuelle Meldungen

ERASMUS+ 2019/2020: Bewerbungen ab sofort möglich

Let's Talk about Trump...

IPS-Mitglieder am Bayern-Wahl-O-Mat beteiligt

Sechster Band des Jahrbuchs für direkte Demokratie erschienen

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Social Media
Kontakt

Institut für Politikwissenschaft und Soziologie
Wittelsbacherplatz 1
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Wittelsbacherplatz 1
Wittelsbacherplatz 1