piwik-script

English Intern
  • Team of the Chair of Social Science Sustainability
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Forschung und Lehre

Forschungsschwerpunkte

Klima- und Nachhaltigkeitsfragen zählen zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Ulrike Zeigermann widmet sich in ihrer Forschung den sozialwissenschaftlichen Herausforderungen, die sich durch nachhaltige Transformationsprozesse für politische Akteure, Institutionen und gesellschaftliche Entscheidungsprozesse ergeben. Eine zentrale Frage ihrer Arbeit ist, wie und unter welchen Bedingungen Nachhaltigkeit in verschiedene Politikfelder, gesellschaftliche Strukturen und Organisationen integriert wird. Das beinhaltet die Erforschung aktueller und zukünftiger Fragen transnationaler nachhaltiger Governance. Dabei geht es um neue Ansätze gesellschaftlicher (Selbst-)Steuerung über verschiedene politische Ebenen hinweg und unter Beteiligung diverser Akteure, u.a. mit Blick auf Klimawandel, erneuerbare Energien Menschenrechte und multiple Krisen im Anthropozän.

Den zweiten Schwerpunkt der Professur bildet Wissen in sozial-ökologischen Transformationen. Ulrike Zeigermann verfolgt mit dieser Arbeit das Ziel, neue Formen der Wissenszirkulation empirisch zu untersuchen und theoretisch zu erklären. Ausgangspunkt hierfür ist die kontroverse Debatte in der Nachhaltigkeitsforschung, welche Rolle Expertise in der Nachhaltigkeitsgovernance allgemein spielt und wie sich im Besonderen Wissenstransfer in Umwelt-, Klima- und Energiepolitiken im Kontext multipler globaler Krisen verändert. Ihr Fokus liegt dabei auf globalen Wissensnetzwerken, welche einerseits durch (digitale) Deliberationsprozesse innovative und partizipative Formate für Nachhaltigkeit versprechen, andererseits aber neue Fragen mit Blick auf die demokratische Legitimation dieser neuen Strukturen und Repräsentation diverser Interessen und Formen von (transformativem) Nachhaltigkeitswissen aufwerfen. 

Lehre

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2023

  • Nachhaltigkeitsgovernance im Kontext multipler Krisen
  • Umweltbewegungen – Dynamiken globaler Mobilisierung und lokalen Protests

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2022/2023

  • Energiewenden: Akteure, Politiken und Konflikte
  • Nachhaltige Entwicklung - Eine kritische Bestandsaufnahme und Einführung in die sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung
  • Forschungsprojekt Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung: Schwerpunkt Gender und Nachhaltigkeit