piwik-script

English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Aktuelle Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Meldungen des Lehrstuhls für Internationale Beziehungen und Europaforschung. Ältere, bereits archivierte Meldungen finden Sie im Archiv. Aktuelle Meldungen des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie finden Sie auf der Startseite des Instituts

Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet ist zum Beginn des Sommersemesters 2022 in den Ruhestand eingetreten. Über zwanzig Jahre lang prägte sie die Würzburger Politikwissenschaft und das IPS. Anfang Mai wurde die langjährige Professorin für Europaforschung und Internationale Beziehungen am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie feierlich verabschiedet.

Mehr

Jüngst wurde Emmanuel Macron als französischer Präsident wiedergewählt - allerdings mit weniger Vorsprung als noch vor fünf Jahren. Im Juni stehen noch die Parlamentswahlen bevor. Prof. em. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet hat im Rahmen einer Fernsehsendung bei ARD alpha und bei einer Onlinediskussion von "Debating Europe" die Wahlen in Frankreich kommentiert.

Mehr

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für Europa? Darüber diskutierte Dr. Carolin Rüger von der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen am 15.03.2022 mit Dr. Jörg Wojahn, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland, Dr. Cornelius Adebahr, politischer Analyst und Berater zu europapolitischen und globalen Fragen, und Dr. David Sirakov, Leiter der Atlantischen Akademie in Kaiserslautern.

Mehr

Soeben ist die Neuauflage des Buches "Deutsche Europapolitik" von Prof. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet bei Springer erschienen. Das Buch bietet eine gestraffte Darstellung der wesentlichen Ausrichtungen, Zielsetzungen und Leistungen der deutschen Europapolitik von den Anfängen der Integrationsgemeinschaft bis heute.

Mehr