piwik-script

English Intern
Institut für Politikwissenschaft und Soziologie

Aktuelle Meldungen des Instituts

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Meldungen des Instituts für Politikwissenschaft und Soziologie. Ältere, bereits archivierte Meldungen finden Sie im Archiv. Meldungen der Lehrbereiche finden Sie auf den jeweiligen Lehrbereichsseiten. Bitte beachten Sie, dass aktuelle Bekanntmachungen rund um Ihr laufendes Studium am IPS auf unseren Seiten für Studierende veröffentlicht werden.

Philipp Gieg von der Professur für Europaforschung und Internationale Beziehungen war im Podcast "Deep Dive" zu Gast. Die Episode, die vor allem die internationalen Beziehungen Afrikas und Indiens in den Blick nimmt, ist nun online verfügbar.

Mehr

Das Experten-Webinar "EU-India Relations in 2021" ist nun auf YouTube verfügbar. In der Veranstaltung am 22. April 2021 diskutierten die Herausgeber*innen und Autor*innen des neuen Buches "EU-India Relations" den aktuellen Zustand der Strategischen Partnerschaft.

Mehr

Wer sich für die vielschichtige und komplexe Thematik der sozialwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung interessiert, kann ab dem Wintersemester 2021/22 am Institut für Politikwissenschaft und Soziologie die entsprechenden wissenschaftlichen Qualifikationen im Masterstudium „Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung“ erwerben.

Mehr
Schüler präsentieren das Gütesiegel Demokratie

Am 15.04.2021 wurde dem unter Initiative von Frau Sabine Kehr installierten Schülerparlament an der Mittelschule Nord in Fürstenfeldbruck das „Gütesiegel Demokratie“ von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit verliehen. Diese Auszeichnung ging an Schulen, die ihr Schulleben durch demokratische Praxisaspekte überzeugend bereichert haben.

Mehr

Das Interdisziplinäre Arbeitskreis Lateinamerika hat die erste Episode des IPS Podcasts produziert. Sie beschäftigt sich mit der Lage in Venezuela.

Mehr

Am 1. März 2021 startete ein dreijähriges interdisziplinäres Forschungsprojekt mit einem Budget von 1,5 Mio € im Rahmen des Open Research Area-Programms, das gemeinsam von der DFG, dem kanadischen SSHRC und dem britischen ESRC finanziert wird. Prof. Dr. Hans-Joachim Lauth ist mit einem Teilprojekt beteiligt.

Mehr